Kit pédagogique « Conseils pratiques pour se lancer dans un projet de jardinage à l'école "


Auteur: 
Jardinons à l‘école
(GNIS –Jardinons à l’école - rue George Morel - 49071 BEAUCOUZE cedex)
Date d'édition: 
2010

Thématique:

Age du public ciblé:

Langue de l’outil:

Mode de diffusion:

Prix: 
30 €

Dieses Set wurde im Rahmen der "semaine du jardinage pour les écoles", der "Woche der Gartenarbeit für Schulen" herausgegeben von Gnis (Groupement National Interprofessionnel des Semences et plants - Berufsübergreifender nationaler Zusammenschluss für Saatgut und Setzlinge), mit Unterstützung durch FranceAgriMer (Amt für Landwirtschafts- und Fischereierzeugnisse) und der FNMJ (Fédération Nationale des Métiers de la Jardinerie – Nationaler Verband der Gärtnereiberufe).
Das Set wurde vom Ministerium für nachhaltige Entwicklung im Rahmen des internationalen Jahrs der biologischen Vielfalt mit einem Gütesiegel ausgezeichnet.……………………………

Der Koffer enthält Lehrmaterialien für Lernstationen im Unterricht und bietet praktische Tipps zur Verwirklichung eines Klassenprojekts zum Thema Gartenarbeit…………………………………

• Ein Koffer mit dem Titel « Praktische Tipps für ein Gartenprojekt an der Schule ». Er enthält einen 20-seitigen Leitfaden mit Tipps zur Definition von Projekt und Lernzielen, zu Organisation, Finanzierung und Bewertung, sowie 28 Gartenkarten zur Auswahl der anzubauenden Pflanzen und der Ausarbeitung eines Aktivitätenplans.
• 18 Aktivitätskarten, zur Thematisierung verschiedener pädagogischer Inhalte anhand sehr vielseitiger Aktivitäten in den Bereichen experimentelle Wissenschaften, Biologie und Technologie (Voraussetzungen für die Keimung, geschlechtliche und ungeschlechtliche Vermehrung von Pflanzen, Wachstum von Zwiebeln und Knollen...). Einige Aktivitäten haben einen Bezug zur Bildung für nachhaltige Entwicklung (Wasserbewirtschaftung im Garten, Freunde und Feinde der Pflanzen, Herstellung von Kompost) und bieten eine Gelegenheit, die Artenvielfalt im Garten zu thematisieren (Pflanzen, die Schmetterlinge anziehen, Pflanzenkombinationen im Gemüsegarten...).
• 12 Lehrposter zu den umweltfreundlichen Techniken der Gartenarbeit, der Vielfalt der Pflanzen, die man an der Schule anbauen kann und den wissenschaftlichen Aspekten des Lebens von Pflanzen (Schutz des Wassers im Garten, Was ist Keimung ?, Wie lange leben die Pflanzen ?, Wenn sich Pflanzen im Garten gegenseitig helfen, Tiere, die Freunde des Gärtners und der Pflanzen...). Eines der Poster zeigt die Vorzüge einer Fortsetzung der schulischen Gartentätigkeit.
• Ein 40-seitiger Lehrerhandbuch, in dem alle im Set enthaltenen Lehrmaterialien vorgestellt werden und beschrieben wird, wie sie sich je nach Thema ergänzen. Für jede vorgeschlagene Aktivität werden die Bezüge zu den Lehrplänen für die verschiedenen Klassenstufen hergestellt und Lernziele sowie die erwartenten Antworten und Ergebnisse genannt.
• Ein 4-seitiges Heft mit Lernspielen zum nachhaltigen Gärtnern und zur Artenvielfalt


Besoin de formation préalable à l’utilisation:


Einsatz in einer deutsch-französischen Begegnung: 

Der Garten ist ein idealer Raum, um gemeinsam an einem Projekt zu arbeiten, eine Tätigkeit auszuüben, ganz gleich welche Sprache man spricht und aus welchen unterschiedlichen Kulturen man kommt. Dieses Material hilft den Lehrkräften dabei, einen Lehrgarten anzulegen, ihn zu unterhalten und all das Wissen umzusetzen, das das Material liefert.
Das Material richtet sich nicht speziell an eine deutsch-französische Zielgruppe, ist aber ausgezeichnet, wenn man in diesem Kontext arbeiten möchte.

Eine Übersetzung des pädagogischen Sets kann in Betracht gezogen werden. Der Entwickler dieses Materials wäre an einer Übersetzung desselben sowie an einer grenzüberschreitenden Zusammenarbeit sehr interessiert. (Einige grenzüberschreitende Projekte laufen bereits, insbesondere in Zusammenarbeit mit Rumänien usw., siehe auch auf der Internetseite « jardinons à l'école » und bei den Entwicklern des Materials).


L’outil peut être utilisé pour favoriser l’apprentissage de la langue:

Propulsé par Drupal et site réalisé par iouston